You are on page 1of 12

LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.

2003 16:27 Uhr Seite 2


C M Y CM MY CY CMY K

LIFETEC
®

KOMBI-
MIKROWELLE
MIT GRILL

LT 8023

BEDIENUNGSANLEITUNG

SAARLAND

geprüfte
Sicherheit
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 3
C M Y CM MY CY CMY K

INHALTSVERZEICHNIS

Sicherheitshinweise .................................................................................................................... Seite 4


Einsatzbereich ....................................................................................................................... Seite 4
Aufstellung und elektrischer Anschluss ................................................................................. Seite 4
Inbetriebnahme und Gebrauch.............................................................................................. Seite 4
Störungen .............................................................................................................................. Seite 5

Übersicht......................................................................................................................................Seite 6

Inbetriebnahme ............................................................................................................................Seite 7

Das Bedienpanel .........................................................................................................................Seite 9


Die Bedientasten und Drehregler ...........................................................................................Seite 9
Das digitale Display ................................................................................................................Seite 9

Die Bedienung ...........................................................................................................................Seite 10


Einstellen der Uhrzeit ...........................................................................................................Seite 10
Schnellgaren ........................................................................................................................Seite 10
Auftaufunktion .......................................................................................................................Seite 11
Automatikprogramme............................................................................................................Seite 11
Individualprogramm / Grill bzw. Kombibetrieb ......................................................................Seite 12

Reinigung...................................................................................................................................Seite 13

Technische Daten.......................................................................................................................Seite 13

-3-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 4
C M Y CM MY CY CMY K

! SICHERHEITSHINWEISE

Lesen Sie vor der Inbetriebnahme Ihrer Mikrowelle die Sicherheitshinweise aufmerksam durch und
benutzen Sie die Mikrowelle und den Grill nur wie in dieser Anleitung beschrieben. Bei Nichtbeachtung
der Anleitung oder einer Verwendung des Gerätes wider seiner Zweckbestimmung erlöschen jegliche
Haftungs- sowie Garantieansprüche.
Bewahren Sie diese Anleitung zum späterem Gebrauch gut auf.

Einsatzbereich

Dieses Gerät wurde ausschließlich für den Gebrauch im Haushalt bestimmt.


Es darf nur zum Erwärmen von dafür geeigneten Lebensmitteln in mikrowellengeeigneten Behältnissen
verwandt werden.

Die Mikrowelle eignet sich nicht zum Zubereiten von Speisen in schwimmendem Fett. Ebenso eignet
sich das Gerät nicht zum Trocken von Gegenständen. Achtung Brandgefahr!

Achten Sie darauf, dass Kinder das Gerät nicht benutzen dürfen, da Kinder Gefahren, die im Umgang
mit elektrischen Geräten entstehen können, noch nicht erkennen.

Aufstellung und elektrischer Anschluss

Schließen Sie die Mikrowelle nur eine ordnungsgemäße 230V~50Hz Schutzkontaktsteckdose an, die
mit mindestens 10 Ampère gesichert ist. Benutzen Sie kein Verlängerungskabel.

Stellen Sie das Gerät nur auf eine stabile ebene Oberfläche in einem geschützten trockenen Raum auf.
Beachten Sie die Mindestabstände und verdecken Sie auf keinen Fall die Lüftungsschlitze. Stellen Sie
keine Gegenstände auf die Mikrowelle, da diese im Betrieb heiß wird.

Schützen Sie das Gerät vor Tropf- und Spritzwasser. Sollte das Gerät dennoch einmal mit Wasser in
Berührung gekommen sein, ziehen Sie sofort den Netzstecker aus der Steckdose.

Inbetriebnahme und Gebrauch

Verwenden Sie die Mikrowelle nur mit dem beiliegenden Rollenring und Drehteller.

Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Gargut im Garraum.

Verwenden Sie nur das beiliegende oder von uns freigegebene Zubehör.

Verwenden Sie nur Geschirr, das speziell für Mikrowellen geeignet ist.

Benutzen Sie im Mikrowellenbetrieb niemals Geschirr mit Metallverzierungen, metallisches Geschirr


oder den Grillständer, da es sonst zu Beschädigungen am Gerät kommen kann.

Entfernen Sie keine Abdeckungen der Mikrowelle oder die Innenfolie des Sichtfensters, da sonst
Mikrowellenstrahlung austreten kann.

Lassen Sie das Gerät während des Betriebs niemals unbeaufsichtigt.

-4-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 5
C M Y CM MY CY CMY K

! SICHERHEITSHINWEISE

Achtung!
Beim Erhitzen von Flüssigkeiten in der Mikrowelle kann es zu sogenanntem Siedeverzug kommen,
d.h., dass die Flüssigkeit bereits Siedetemperatur hat, ohne dass die beim Kochen typischen Dampfblasen
auftreten. Bei Erschütterungen, wie sie z.B. bei dem Herausnehmen entstehen, kommt es dann zu
einem plötzlichen Aufkochen der Flüssigkeit.
Vorsicht: Es besteht die Gefahr, dass Sie sich verbrühen!
Deshalb: Beim Erhitzen von Flüssigkeiten stellen Sie unbedingt einen Stab aus Glas oder Keramik in
das Gefäß. So verhindern Sie ein verspätetes Aufkochen der Flüssigkeit.

Erwärmen Sie niemals Gargut in verschlossenen Behältern. Bei Flaschen, wie z.B. Babyflaschen,
unbedingt den Verschluss abnehmen.

Bei Gargut mit fester Haut, wie z.B. Würste oder Tomaten, vor dem Erhitzen vorher die Haut an
verschiedenen Stellen anritzen, um ein Platzen der Lebensmittel zu vermeiden.

Kochen Sie Eier nur in speziell dafür vorgesehenem Mikrowellengeschirr.


Erwärmen Sie hartgekochte Eier nicht in der Mikrowelle.
Achtung: Bereits gekochte Eier können auch nach der Entnahme aus dem Garraum noch platzen.

Nach dem Erhitzen durchmischen Sie wenn möglich das Gargut, um eine gleichmäßige
Temperaturverteilung zu erlangen, oder lassen es für eine kurze Zeit nachgaren.

Prüfen Sie vor dem Verzehr die Temperatur der mit der Mikrowelle erwärmten Speisen. Bei Babynahrung
müssen Sie spezielle Sorgfalt walten lassen und vor der Prüfung der Temperatur die Kindernahrung
immer umrühren oder schütteln.

Störungen

Schützen Sie das Gerät sowie das Netzkabel vor Beschädigungen.


Überprüfen Sie vor jeder Benutzung das Netzkabel sowie das Gerät auf Beschädigungen.
Wenn Sie Beschädigungen feststellen, nehmen Sie das Gerät auf keinen Fall in Betrieb. Ziehen Sie
sofort das Netzkabel am Stecker aus der Steckdose.
Lassen ein defektes Gerät sowie ein beschädigtes Netzkabel umgehend von einer qualifizierten
Fachwerkstatt in Stand setzen oder wenden Sie sich an den Medion-Service.

Bei Rauchentwicklung die Tür unbedingt geschlossen halten, um Flammenbildung zu vermeiden bzw.
bereits bestehende zu ersticken und sofort das Gerät mit der STOPP/ LÖSCHEN-Taste ausschalten.
Danach umgehend den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.

Bei Beschädigungen an dem Gehäuse, an der Tür oder an dem Türverschluss dürfen Sie das Gerät
auf keinen Fall in Betrieb nehmen. Lassen Sie das Gerät durch eine dafür qualifizierte Fachwerkstatt
instandsetzen oder wenden Sie sich an den Medion-Service.

Wartungs- und Reparaturarbeiten nur durch eine qualifizierte Fachwerkstatt durchführen lassen.

-5-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 6
C M Y CM MY CY CMY K

ÜBERSICHT

1. Sichtfenster / Achtung: Folie nicht entfernen!


2. Türverschluss
3. Antriebsachse
4. Garinnenraum / Achtung: Die Pappe rechts im Innenraum nicht entfernen!
5. Bedienpanel
6. Netzkabel
7. Glasteller
8. Rollenring
9. Grillständer
1. Getränke/Suppe
2. Reis
10. Aufkleber-Automatikprogramme 3. Nudeln
4. Kartoffeln
5. Aufwärmen
6. Fisch
7. Geflügel
8. Rind/Lamm
9. Fleischspieß
Auto Automatik

LEISTUNG UHR GRILL

KOMBI 2 KOMBI 1

GEWICHT

ZEIT
PROGRAMM START

STOPP/LÖSCHEN

4 3 8 6

7 9

-6-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 7
C M Y CM MY CY CMY K

INBETRIEBNAHME

Stellen Sie die Mikrowelle auf eine ebene, stabile und Hitze unempfindliche Oberfläche. Beachten Sie
hierbei die Mindestabstände.
Achten Sie auch darauf, dass sich die Mikrowelle nicht zu nah an einer Wärmequelle oder in einen
Bereich befindet, in dem sie mit Wasser in Berührung kommen könnte .

20 cm Abstand
10 cm Abstand
10 cm Abstand

10 cm Abstand

- Entnehmen Sie nun das sich im Garraum befindliche Zubehör und entfernen Sie die restliche
Verpackung sowie die Sicherheitsklebestreifen.

Achtung!
Die Schutzfolie auf der Türinnenseite und die Pappe rechts im Garinnenraum nicht entfernen, da sonst
Mikrowellenstrahlung austreten kann.

LEISTUNG UHR GRILL

KOMBI 2 KOMBI 1

GEWICHT

ZEIT
PROGRAMM START

STOPP/LÖSCHEN

- Legen Sie den Rollenring in die Mitte des Garraums.


- Legen Sie den Glasteller auf den Rollenring und positionieren Sie ihn so, dass er auf der
Antriebsachse einrastet.
- Zum Grillen oder im Kombibetrieb stellen Sie den Grillständer mit dem Rost nach oben mittig auf
den Glasteller.
- Positionieren Sie den beiliegenden Aufkleber mit den Automatikprogrammen bei Bedarf an einer
für Sie gut sichtbaren Stelle an der Außenseite des Gehäuses.

Achtung!
Den Grillständer nicht bei reinem Mikrowellenbetrieb einstellen.

-7-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 8
C M Y CM MY CY CMY K

INBETRIEBNAHME

LEISTUNG UHR GRILL

KOMBI 2 KOMBI 1

GEWICHT

ZEIT
PROGRAMM START

STOPP/LÖSCHEN

- Kontrollieren Sie das Netzkabel und das Gerät, besonders die Tür und die Türverriegelung auf
Beschädigungen.

Achtung!
Bei Beschädigungen jeder Art darf das Gerät nicht an das Stromnetz angeschlossen werden. Lassen
Sie das Gerät durch eine dafür qualifizierte Fachwerkstatt instandsetzen oder wenden Sie sich an die
Service-Hotline.

- Stecken Sie den Netzstecker in eine ordnungsgemäße Schutzkontaktnetzsteckdose (230 V ~ 50 Hz).


Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht mit Wärmequellen oder scharfen Kanten in Berührung
kommen kann.

Ihre Mikrowelle mit Grill ist nun einsatzbereit.

-8-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 9
C M Y CM MY CY CMY K

DAS BEDIENPANEL

Die Bedientasten und Drehregler

GRILL/ KOMBI-Tasten
Mit den GRILL/ KOMBI-Tasten können Sie die einzelnen Grill/
Kombifunktionen wählen.

ZEIT
PROGRAMM- Drehregler
Mit dem Drehregler können Sie die einzelnen Mikrowellenprogramme/ LEISTUNG UHR GRILL
Auftauautomatikfunktion bzw. die Zeit einstellen.

UHR-Taste
KOMBI 2 KOMBI 1
Mit der UHR-Taste können Sie mit Hilfe des Drehreglers die Uhrzeit
einstellen.

LEISTUNG-Taste GEWICHT

Mit der LEISTUNG-Taste können Sie zwischen den einzelnen


Leistungsstufen wählen. ZEIT
PROGRAMM START

GEWICHT-Taste
Mit der GEWICHT-Taste können Sie in den einzelnen Mikro-
wellenprogrammen die entsprechende Anzahl/ Gewichte einstellen.
STOPP/LÖSCHEN

STOPP-Taste
Einmaliges Drücken der STOPP-Taste hält den Gar- oder Grillvorgang
an.
Zweimaliges Drücken der STOPP-Taste löscht das vorher
einprogrammierte Programm.

START-Taste
Die START-Taste startet das eingestellte Programm.

Das digitale Display

In dem digitalen Display können Sie sehen, in welchem Programm Sie sich befinden, wie lange die
Garzeit noch andauert und ob Sie den Grill, die Mikrowelle oder den Kombibetrieb gewählt haben.

-9-
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 10
C M Y CM MY CY CMY K

DIE BEDIENUNG

Mikrowellen sind hochfrequente elektromagnetische Wellen, welche eine Erwärmung Ihrer Speisen in
dem Garinnenraum bewirken. Mikrowellen erhitzen alle nicht metallischen Gegenstände. Benutzen Sie
deshalb keine metallischen Gegenstände innerhalb der Mikrowelle. Diese Erwärmung geschieht um
so besser, je mehr Wasser sich in den Lebensmitteln befindet. Um eine optimale Verteilung der Wärme
zu erlangen, lassen Sie fertig erhitzte Gerichte ein bis zwei Minuten in der Mikrowellen zum Nachgaren
stehen.

Einstellen der Uhrzeit

- Drücken Sie die UHR-Taste. Die Stundenziffer erscheint und das Uhrsymbol beginnt zu blinken.
- Durch Drehen des Drehreglers können Sie nun die Stundenzahl einstellen.
- Drücken Sie erneut die UHR-Taste. Die Minutenziffer erscheint.
- Durch Drehen des Drehreglers können Sie nun die Minutenzahl einstellen.
- Drücken Sie erneut die UHR-Taste. Die Uhrzeit ist nun eingestellt.

Achtung: Betreiben Sie die Mikrowelle niemals ohne Gargut im Garinnenraum!

Schnellgaren

- Drücken Sie die START-Taste sooft, bis Sie Ihre gewünschte Zeit in 30 Sek. Schritten erreicht
haben.
- Die Mikrowelle erhitzt nun mit maximaler Leistung das im Garraum befindliche Gargut.
- Durch einmaliges Drücken der STOPP-Taste oder durch Öffnen der Tür unterbrechen Sie den
Garvorgang.
- Bei geschlossener Tür wird durch Drücken der START-Taste der Garvorgang wieder fortgesetzt.
- Durch zweimaliges Drücken der STOPP-Taste stoppen Sie den kompletten Garvorgang und stellen
die Mikrowelle komplett aus.
- Nach Beendigung der Garzeit schaltet das Gerät automatisch ab und ein Signalton ertönt drei mal.
Beachten Sie die Nachgarzeit und den evtl. Siedeverzug.

Hinweis!
Die Garzeit richtet sich nach der individuellen Beschaffenheit wie Temperatur, Gewicht oder Feuchtigkeit
des Gargutes. Wählen Sie zu Anfang eine kurze Garzeit und garen Sie bei Bedarf nach.

- 10 -
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 11
C M Y CM MY CY CMY K

DIE BEDIENUNG

Auftaufunktion

Die Auftaufunktion ermöglicht ein schonendes Auftauen. Hierbei wird die Leistung des Gerätes reduziert
und automatisch die erforderliche Auftauzeit errechnet, um das Gargut zu schonen.

- Stellen Sie nun das Gewicht durch Drehen des Drehreglers gegen den Uhrzeigersinn in 100g
Schritten auf das Gewicht des Garguts zwischen 4000g und 100g ein.
- Drücken Sie nun die START-Taste. Das Auftauprogramm beginnt nun.
- Durch einmaliges Drücken der STOPP-Taste oder durch Öffnen der Tür unterbrechen Sie den
Garvorgang.
- Bei geschlossener Tür wird durch Drücken der START-Taste der Garvorgang wieder fortgesetzt.
- Durch zweimaliges Drücken der STOPP-Taste stoppen Sie den kompletten Garvorgang und stellen
die Mikrowelle komplett aus.
- Nach Beendigung der Garzeit schaltet das Gerät automatisch ab und ein Signalton ertönt drei mal.
Beachten Sie die Nachgarzeit und den evtl. Siedeverzug.

Automatikprogramme

- Drehen Sie den PROGRAM-Drehregler im Uhrzeigersinn und wählen Sie das jeweilige Programm
aus.
Sie können zwischen folgenden Möglichkeiten wählen:

1 2 3 4 5 6 7 8 9
1. Getränke/Suppe 1 Tasse 1 Teller 2 Teller
2. Reis 80 g 100 g 120 g
3. Nudeln 100 g 200 g 300 g
4. Kartoffeln 150 g 300 g 450 g 600 g
5. Aufwärmen 70 g 140 g 210 g 280 g 320 g 350 g 380 g 420 g 450 g
6. Fisch 50 g 100 g 150 g 200 g 250 g 300 g 350 g 400 g 450 g
7. Geflügel 800 g 1000 g 1200 g 1300 g 1400 g 1500 g 1700 g 1800 g 2000 g
8. Rind/Lamm 300 g 500 g 800 g 1000 g 1200 g 1300 g 1800 g
9. Fleischspieß 80 g 100 g 150 g 200 g 300 g 400 g 500 g 600 g 700 g
Auto Automatik

- Stellen Sie mit dem Gewicht-Taste die gewünschte Menge ein.


- Durch Drücken der START-Taste starten Sie das gewählte Programm.
- Durch einmaliges Drücken der STOPP-Taste oder durch Öffnen der Tür unterbrechen Sie das
Programm.
- Bei geschlossener Tür wird durch Drücken der START-Taste das Programm wieder fortgesetzt.
- Durch zweimaliges Drücken der STOPP-Taste stoppen Sie das Programm und löschen es.

- 11 -
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 12
C M Y CM MY CY CMY K

Mikrowellenbetrieb

Sie die Leistung Ihrer Mikrowelle oder die Grillfunktion bzw. Kombifunktionen frei wählen.
Drücken Sie die entsprechende Leistung/Kombi1/Kombi2-Taste.
Die einzelnen Einstellmöglichkeiten sind wie folgt:

Leistung in % Leistung in Watt Anwendung


100% 800Watt Schnelles Erhitzen
80% 640Watt Garen
60% 480Watt Weiterkochen / schnelles Auftauen
40% 320Watt Schonendes Auftauen
20% 160Watt Schmelzen von Käse / Warmhalten
0% 0Watt Nachgaren
Grill 1000Watt Grillen oder Überbacken
Kombi 2 ca. 55% Mikrowelle 45% Grill Erwärmen mit leichter Bräunung
Kombi 1 ca. 30% Mikrowelle 70% Grill Erwärmen mit starker Bräunung

DIE BEDIENUNG

- Drücken Sie die LEISTUNG-Taste. Durch weiteres Drücken können Sie die Leistung der
Mikrowelle jeweils reduzieren oder Drücken Sie die Grill/Kombi1/Kombi2-Taste um den Grillmodus
bzw. Kombiautomatik zu wählen.
- Wenn Sie die gewünschte Leistung bzw. den Grillmodus/ Kombiautomatik eingestellt haben,
wählen Sie die Gar- bzw. Röstzeit durch Drehen des Drehreglers.
- Drücken Sie nun die START-Taste. Das jeweilige Programm beginnt nun.
- Durch einmaliges Drücken der STOPP-Taste oder durch Öffnen der Tür unterbrechen Sie das
gewählte Programm.
- Bei geschlossener Tür wird durch Drücken der START-Taste das vorher gewählte Programm
wieder fortgesetzt.
- Durch zweimaliges Drücken der STOPP-Taste stoppen Sie das komplette Programm und löschen
es. Die Mikrowelle schalten Sie so komplett aus.
- Nach Beendigung der eingestellten Zeit schaltet das Gerät automatisch ab und ein Signalton ertönt
drei mal. Beachten Sie die Nachgarzeit und den evtl. Siedeverzug.

Achtung: Der Grill sowie das Geschirr wird bei zugeschaltetem Grill heißer als bei der Mikrowellenfunktion.

Kindersicherung

Um die Kindesicherung zu aktivieren, halten Sie die STOPP-Taste für 3 Sek. gedrückt bis ein Signalton
ertönt und im Display ein Verriegelungszeichen erscheint.
Zum Entfernen der Kindersicherung halten Sie die STOPP-Taste für 3 Sek. gedrückt bis
dasVerriegelungszeichen erlischt.

- 12 -
LT 8023 Mikrowelle BDA 14.07.2003 16:27 Uhr Seite 13
C M Y CM MY CY CMY K

REINIGUNG

Reinigen Sie regelmäßig nach der Benutzung der Mikrowelle oder des Grills den Garinnenraum und
das Zubehör wie den Drehteller und den Grillständer.

- Ziehen Sie immer vor der Reinigung den Netzstecker aus der Steckdose.
- Lassen Sie niemals das Gerät selbst mit Flüssigkeiten in Berührung kommen und tauchen Sie
niemals das Gerät in Wasser.

Achtung!
Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags.

- Lassen Sie das Gerät vollständig abkühlen.


- Waschen Sie den Grillständer und den Drehteller in einer milden Seifenlösung oder reinigen Sie
diese in der Spülmaschine.
- Wischen Sie den Innenraum ggf. mit einem feuchten Tuch aus.
- Teile der Tür, des Sichtfensters, insbesondere der Dichtung und des Schließmechanismus reinigen
Sie vorsichtig mit einer milden Seifenlösung. Achten Sie besonders auf Beschädigungen an diesen
Teilen.
- Bei Bedarf können Sie ebenfalls das Gehäuse mit einem feuchten Tuch abwischen.
- Lassen Sie die Mikrowelle bei geöffneter Tür ausreichend trocknen. Warten Sie unbedingt, bis die
Mikrowelle ganz abgetrocknet ist. Schließen Sie erst danach das Gerät wieder an das Stromnetz
an.

TECHNISCHE DATEN

Netzspannung: 230 V ~ 50 Hz
Gesamtleistung: 1200 W
Mikrowellenleistung: 800 W
Mikrowellenfrequenz: 2450MHz
Grillleistung: 1000 W
Schutzklasse: I

Im Laufe der Produktweiterentwicklungen behalten wir uns technische und optische Veränderungen
am Mikrowellengerät vor.

- 13 -