You are on page 1of 4

B1-Brief „Mithilfe beim Sommerfest“

Ihr Nachbar Herr Burger veranstaltet nächsten Samstag Im Auftrag Ihres Stadtteils
ein Sommerfest im Park. Sie wollen bei der Vorbereitung des Fests helfen und auch
etwas mitbringen. Schreiben Sie eine Nachricht an Herrn Burger.

Schreiben Sie etwas zu folgenden vier Punkten:

*Grund für Ihr Schreiben,

*wie Sie helfen wollen,

*was Sie mitbringen wollen,

*wann Sie Zeit haben.

Lieber Herr Burger,

ich habe erfahren, dass auch dieses Jahr wieder ein Sommerfest im Park gefeiert
wird. Das ist eine tolle Sache! Besonders meine Kinder hatten letzten Sommer sehr
viel Spaß bei der Feier. Da Sie ja für die Organisation zuständig sind, möchte ich
fragen, ob Sie vielleicht noch Hilfe benötigen.

Ich habe am Freitagabend Zeit und kann gerne wieder beim Aufbau der Showbühne
und des Buffets helfen. Am Tag der Veranstaltung kann ich Sie bei der Durchführung
von Spielen für die ganze Familie unterstützen.

Wenn Sie möchten, bringe ich auch meine Stereoanlage und mein Mischpult mit,
damit wir zu guter Partymusik tanzen können. Gerne nehme ich auch Fleisch mit,
das wir dann grillen und den Gästen anbieten können!

Ich freue mich schon sehr auf das Fest. Bitte geben Sie mir Bescheid, ob und wann
ich helfen kann!

Mit freundlichen Grüßen

Redemittel für den Prüfungsteil „Gemeinsam etwas planen“ (Modul:


„Sprechen“):

(Einfachtsheitshalber wurde hier nur die „Du-Form“


angeführt)
Vorschläge:
 Ich habe eine Idee / einen Vorschlag: …
 Mein Vorschlag wäre …
 Wollen wir … ?
 Ich schlage vor, dass …
 Was hältst du davon, wenn …?
 Sollen wir …?
 Könntest du …?
 Wie findest du …?
 Wir könnten …
 Vielleicht wäre es besser, wenn wir … ?
 Ich denke, wir sollten …

Zeitpunkt:
 Wann hast du Zeit?
 Wann sollen wir … (uns treffen / … )?
 Um wie viel Uhr…?
 Kannst du am … um …?
 Hast du am…. um …. Uhr Zeit/Lust?
 Können wir uns am … treffen?

Zusagen:
 Ja, gern!
 Ja, das ist eine gute Idee / ein guter Vorschlag.
 Ja, das finde ich …
 Sehr gut/prima/super, dann …
 Das ist ein guter Vorschlag.
 Damit bin ich einverstanden.
 Das gefällt mir.
 Wir könnten auch noch …

Unsicher:
 Ich weiß nicht, ob …
 Ich bin mir noch nicht sicher …
 Können wir nicht …?
 Vielleicht …
 Ich bin noch nicht wirklich überzeugt, (ob…)
 Darüber muss ich noch nachdenken.
 Ich finde es besser, wenn …

Absagen:
 Am … um … Uhr kann ich leider nicht!
 Es tut mir leid, aber …
 Nein, das geht nicht.
 Nein, das halte ich für keine gute Idee.
 Ich habe eine andere Idee.
 Da müssen wir uns etwas Anderes überlegen.
 Ich bin anderer Meinung,
 Das finde ich nicht gut.
 Da habe ich leider keine Zeit.
 Da habe ich einen Termin.
 Darauf habe ich keine Lust.
 Vielleicht fällt uns da noch etwas Besseres ein.
 Vielleicht finden wir einen Kompromiss.
Nachfragen:
 Tut mir leid, aber ich habe dich nicht verstanden.
 Kannst du das bitte wiederholen?