You are on page 1of 1

Wie entstand die vielfalt Europas?

Durch die Vlkerwanderung und die ausweitung des rmischen Reiches wandern die Stmme nach Osten. Die Slawen besetzen die Gebiete stlich der Elbe-Saale Linie bis nach Griechenland. Das Awarenreich wurde durch Karl den Groen zerschlagen. Die Russen, Kuren, Litauer und Letten blieben als baltischsprachige brig. Die Normannen fangen um das 8. Jahrhundert mit ihren Raubzgen an. Sie wollten ihren Reichtum vergrern und die berbevlkerung minimieren. Sie waren gewagte Seemnner, da sie schon 850 n. Chr. Konstantinopel erreichten. 1017 wurde der Normanne Knud Knig von England. Island wurde 850 n.Chr. von den Normannen besiedelt. Danach segeln sie sogar nach Grnland und Amerika.1066 wurde England von den Normannen Erobert. Nach 840 wurde das Frankenreich unter den Shnen Ludwigs des Frommen aufgeteilt, doch dies zerfiel. Nur Karl der Groe hat es geschafft, das Reich fr eine kurze Zeit zusammenzuhalten. Die Bezeichnung Deutsch wurde erst im Hochmittelalter als politischer Begriff verwendet, weil bis dahin sich die Leute eher als Schwaben, Sachsen oder Bayern sahen. Am ende des 9. Jahrhunderts brachen die Magyaren( Ungarn) in Europa ein. Ihre Sprache ist mit dem Finnischen und Estischen verwandt. Ihr reich erstreckte sich bis nach Mitteleuropa und Byzanz.Als Otto I 955 ber sie siegte, wurden sie christianisiert und schlossen sich der rmischen Kirche an und gehrten von nun an zum Abendland. Schon ihr erster Knig Stephan wurde 1083 heiliggesprochen.

Baptista Sivanzire ; Pascal Marohn