Start Reading

Vegane Erziehung in einer speziesistischen Welt - Handbuch für Eltern

Ratings:
115 pages1 hour

Summary

Ein Ratgeber für vegane Eltern mit theoretischen und praktischen Tipps

 „Wenn du dein Baby in den Armen wiegst, hältst du buchstäblich die Zukunft der Menschheit in deinen Händen.“

Unsere Kinder gemäß unseren Werten zu erziehen sollte das Natürlichste und Einfachste der Welt sein. Doch wir leben in einer Gesellschaft, die Veganismus mit Argwohn betrachtet und die immer noch tief in den speziesistischen Ernährungsmythen der Vergangenheit versunken ist. Aus diesem Grund müssen sich vegane Väter und Mütter mit unzähligen verschiedenen Situationen konfrontieren, die ihnen eine besondere Vorbereitung abverlangen.

Für diese Eltern bietet dieses Buch theoretische und praktische Hilfestellungen. Der Fokus wird dabei nicht auf Ernährung gelegt – nur ein Kapitel gibt Überblick über die Grundsätze dieses Themas – sondern bezieht sich auf all jene pädagogischen, emotionalen und sozialen Aspekte, die es mit sich bringt, ein Kind gemäß unseren veganen Überzeugungen zu erziehen.  

Zwei Jahre voller Gespräche und Interviews mit veganen Eltern von überall auf der Welt, sowie die eigene Erfahrung als Vater zweier Töchter und Kindergarten-Pädagoge brachten den Autor dazu, dieses direkte, mit Information und Inspiration gefüllte Buch zu schreiben. Darin erfährst du:

Wie du das soziale Umfeld optimieren kannst, in dem dein Kind aufwächst Wie du ganzheitlich, human und gemäß den Werten des Veganismus erziehst Wie du die Werte der Gleichberechtigung von Tieren und des Respekts gegenüber dem Leben und der Freiheit vermittelst Wie du den Zyklus durch Schaffung eines Bewusstseins über Ernährung und die Umwelt vervollständigst Wie du deinen Kindern Veganismus und Speziesismus erklärst Wie du tägliche Konflikte in der Schule, im Park oder im Haus der Großeltern löst Wie du an den Umstieg auf Veganismus herangehst, wenn deine Kinder schon einmal tierische Produkte gegessen haben Wie du der Situation begegnest, wenn der Partner oder die Partnerin nicht vegan ist Welche praktischen Tipps vegane Mütter, Väter und Kinder aus verschiedenen Ländern geben können Welche nützlichen Quellen es gibt – von Ernährungsinfos bis zu Kinderfilmen und -geschichten

„Wir bereiten uns darauf vor, den schönen, robusten Baum des Lebens in die Herzen unserer Kinder zu pflanzen, den Baum des Veganismus. Dieser Baum wird an ihrer Seite wachsen, wird ihnen süße, geschmackvolle Früchte schenken, ihnen Schatten spenden und Unterstützung bieten, ihnen die Werte der Großzügigkeit, des Respekts und der Geduld vermitteln. Er ist eines der größten Geschenke an unsere Kinder. Man sollte sein Gedeihen daher gut vorbereiten.“

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.